Backlinks: Wo bekommt man eigentlich das nötige Google Ranking her? | SEO Suchmaschinen Optimierung

Backlinks: Wo bekommt man eigentlich das nötige Google Ranking her?

Im heutigen Artikel möchte ich mich kurz damit beschäftigen, wie man eigentlich das Google Ranking einer Webseite mit Hilfe von Backlinks verbessert. Jedoch möchte ich mich weniger auf den Linkaufbau selbst beschäftigen, dazu können Sie sich gerne auf den anderen Seiten hier im Blog gut informieren. Vielmehr möchte ich die Frage klären wo man am besten zu Backlinks kommt. Was sollten Sie dabei unbedingt beachten?

Grundsätzlich gibt es einige Wege, um an gescheite Backlinks zu kommen. Zum einen wäre da das immer weiter aufsteigende soziale Netzwerk Facebook. Allerdings muss man hier bestimmend betonen, dass Links von sozialen Netzwerken immer qualitativ unter den Backlinks von hochwertigen Webseiten liegen. Warum das so ist, müssen Sie den Monopolanbieter Google wohl genauer fragen. Aber Erfahrungen von Experten haben wohl ergeben, dass Facebook Links nicht so hoch gewertet werden. Ein weiteres Mittel um an Backlinks zu kommen sind die Blogkommentare. Auch diese werden meistens nicht ganz so hoch gewertet. Ebenfalls ein gutes Angebot bieten Forumbeiträge, in deren Signatur die jeweilige Webseite verlinkt wird. (Hierzu sollten Sie jedoch die AGBs des Forums genau durchlesen, da viele Foren solche Werbung verbieten.)

Dann sollte eine frische Webseite – vor allem wenn es sich um einen Blog handelt – in entsprechende Kataloge eingetragen werden. Es kann auch niemals schaden, wenn man die eigene Webseite direkt bei Google anmeldet. Hierzu gibt es eine direkte Funktion von Google selbst, über welche die Webseite registriert werden kann. Einfach folgende URL aufrufen: http://www.google.de/addurl/

Ein weiteres Mittel, um an Backlinks zu kommen ist der Linktausch. Wobei ein 1:1 Linktausch allerdings nicht so gut ist. Professionelle SEOs nutzen oftmals Verlinkungen über mehrere Ecken mit mehreren Seiten, so kann Google den Linktausch weniger nachvollziehen. Die Seiten vom Linktausch sollten auf jeden Fall ein ähnliches Thema haben, damit man selbst nicht von Google abgestraft wird.

Zuletzt bleibt noch die Backlinks käuflich zu erwerben. Allerdings auch diese Möglichkeit wird von Google ungern gesehen. Wobei ich aber sagen muss, dass Google Werbung schalten an sich wohl kaum bestrafen kann. Schließlich wird im selbigen Netzwerk ebenso für Webseiten Werbung geschalten. Die Werbung muss auch gar nicht viel Geld kosten. Es lohnt sich manchmal einfach den Klickpreis so gering zu halten, dass die Klicks nur gering bezahlt werden. Unter Umständen hat man so bei der Werbung eine untere Platzierung und die Klicks erfolgen sehr selten. So erhält die eigene Webseite aber trotzdem einige Impressionen und bekommt dadurch natürlich entsprechende Backlinks, die das Google Ranking mitunter beeinflussen können.

Vielleicht habt Ihr noch andere Methoden um an Backlinks zu gelangen? Ich würde mich freuen, wenn Ihr eure Methoden hier in den Kommentaren veröffentlicht.

You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply

*

Powered by WordPress | Designed by: seo services | Thanks to seo company, web designer and internet marketing company