SEM Suchmaschinen Marketing | SEO Suchmaschinen Optimierung

SEM Suchmaschinen Marketing

SEM Suchmaschinen Marketing

Nicht nur jedes Unternehmen, nein auch jede Privatperson, die eine Webseite betreibt, wünscht sich insgeheim, dass die eigene Webpräsenz in den SERPs ganz oben gelistet bzw. gerankt wird. Mit SERPs sind hier die sogenannten Search Engine Result Pages gemeint. Demnach auf Deutsch: Suchergebnisseiten. Denn mit der Listung auf Seite 1 bei Google zu bestimmten Suchbegriffen sind Mengen an Besucherströmen verbunden. Diese Besucherströme können dann auch auf natürliche Weise zur Umsatzgenerierung genutzt werden.

Das Problem allerdings ist, die eigene Webseite in den SERPs auf Seite 1 zu bekommen. In den meisten Fällen gestaltet sich genau dieses Ziel als äußerst schwer durchsetzbar. Mittlerweile gibt es immer wieder Webseiten, die sich genau mit diesem Thema beschäftigen. Das liegt allerdings weniger am Versuch das Problem zu lösen, sondern vielmehr am Gewinngedanken. Die Betreiber einer solchen SEO Seite versuchen Laien über den Tisch zu ziehen, um auf deren Kosten Geld zu verdienen.

Personen mit wenigen Fachkenntnissen im SEO Bereich fallen oft auf angebliche Agenturen rein. Meist sind Schüler in der Nebentätigkeit die besseren SEOs als irgendwelche dubiosen SEO Agenturen, die den Kunden das Blaue vom Himmel versprechen. Hier sollten Sie mit Bedacht eine Agentur auswählen.

In diesem Zusammenhang möchte ich ebenso erwähnen, dass auch ich SEO Aufgaben übernehmen kann. Ich möchte nicht, dass Sie mir blind vertrauen. Ganz im Gegenteil, ich möchte, dass Sie auch mir gegenüber skeptisch sind und sich informieren. Mehr als meine zweite Webseite www.fussball-blogging.de kann ich Ihnen auch nicht als Referenz im Moment anbieten. Allerdings habe ich es dort zu einigen Suchbegriffen in den SERPs von Google auf Seite 1 geschafft. Das kann auf jeden Fall nicht jede 0815 Agentur von sich behaupten. Ich würde mich auf jeden Fall freuen, wenn Sie mir Ihr Vertrauen aussprechen würden. Sie werden es mit Sicherheit nicht bereuen. Über meine Arbeit erhalten Sie natürlich eine genaue Auflistung zur Nachvollziehbarkeit.

Nun aber zurück zum eigentlichen Thema des Suchmaschinen Marketing (SEM). SEO Marketing ist so schwierig, weil die Suchmaschinen größtenteils keinen Einblick in ihre Crawler Algorithmen geben. Im Grunde kann niemand genau sagen, welche Maßnahmen etwas bringen und welche eher abgestraft werden. Nur mit jahrelanger Erfahrung lässt sich in etwa einschätzen, welche SEO Maßnahmen die eigene Seite besser ranken lassen. Zumal Google mit der Zeit auch die Prioritäten etwas umgestaltet. In diesem Fall müssen auch die aktiven SEO Kampagnen der eigenen Webseite entsprechend angepasst werden.

Bestimmte Spielregeln sind im Moment für Suchmaschinen Optimierung (SEO) bekannt. Hierbei unterscheidet man in Fachkreisen zwischen der sogenannten OnPage Suchmaschinen Optimierung und der OffPage Suchmaschinen Optimierung. Beide Optimierungen gehören zum Suchmaschinen Marketing (SEM) und zur Suchmaschinen Optimierung an sich.

Grob gesagt versucht man bei OnPage SEO die eigenen Inhalte auf der Webseite für Suchmaschinen zu optimieren. Denn nach wie vor ist der Inhalt immer noch das Wichtigste für eine Webseite. Wenn der Inhalt nicht stimmt, kann am Rest der Webseite so viel wie möglich optimiert werden und es bringt im Endeffekt doch keinen Erfolg ein. Das Vergessen vor allem junge Webmaster, die versuchen den Erfolg mit halbherzigen Webseiten zu erzwingen. Zum guten Inhalt kann unter anderem eine klare Struktur der Webseite gezählt werden. Allerdings meine ich damit nicht ausschließlich das Layout. Auch die Texte müssen formatiert werden und mit Überschriften versehen werden. Google liebt gut strukturierte Webseiten.

Des Weiteren kann über die Meta Tags eine Vielzahl von Informationen auf der Webseite gespeichert werden. Diese Informationen nutzt der Crawler von Google genauso wie die URL der Webseite. Wichtige Suchbegriffe sollten im Namen auf jeden Fall auftauchen wie hier der Begriff der Suchmaschinen Optimierung (SEO).

Auf der anderen Seite gibt es die sogenannten OffPage SEO. Hierbei handelt es sich um SEO Maßnahmen, die auf anderen Seiten zum Einsatz kommen. Da Sie sich denken könnten, dass Sie wenig Einfluss auf andere Webseiten nehmen können, kann sich OffPage SEO nur mit den eingehenden Links (Backlinks) von anderen Webseiten beschäftigen. Google durchsucht nicht nur Ihre eigene Webseite, sondern auch andere Webseiten nach Ihren Inhalten. Insofern sollten Sie auch dort entsprechend passende Suchbegriffe als Linktext wählen, um zum einen Ihre Seiten und zum anderen Ihre Rankings bei den SERPs zu verbessern. In Fachkreisen spricht man hier auch von sogenanntem Linkbuilding. Mit beiden Maßnahmen, also OnPage SEO und OffPage SEO, habe ich mich bereits auf den in der Navigation hinterlegten Seiten intensiver beschäftigt. Wenn Sie also mehr über OffPage SEO und OnPage SEO wissen wollen, rufen Sie bitte die entsprechenden Seiten über die Navigation auf. Hier soll es nun eigentlich mehr um das Suchmaschinen Marketing (SEM) gehen, wobei natürlich die soeben genannten Methoden ein Teil von SEM sind. Sollten in den vorherigen Sätzen oder auch in den noch folgenden Sätzen Begrifflichkeiten nicht klar sein, dann können Sie auch unser SEO Lexikon (siehe ebenfalls Navigation) nutzen, um eine Erklärung zu erhalten.

Suchmaschinen Marketing ist allerdings nur ein Teil des Online Marketing bzw. generell ein Teil des Marketing. Es ist nicht ganz so einfach die restlichen Marketingstrategien und Analysen einfach wegzulassen, auch wenn es sich hier vor allem auf die Suchmaschinen beschränkt. Dennoch ist auch SEM Teil vom generellen Marketing, dass auch bei Online Marketing Anwendung findet. Wikipedia beschreibt den Begriff Marketing wie folgt:

Der Begriff Marketing oder Absatzwirtschaft bedeutet marktgerechte und marktgerichtete Unternehmensführung und bezeichnet zum einen den Unternehmensbereich, dessen Aufgabe (Funktion) es ist, Waren und Dienstleistungen zu vermarkten; zum Anderen beschreibt dieser Begriff ein Konzept der ganzheitlichen, marktorientierten Unternehmensführung zur Befriedigung der Bedürfnisse und Erwartungen der Kunden und anderer Interessengruppen (Stakeholder). Damit entwickelt sich das Marketingverständnis von einer operativen Beeinflussungstechnik (Marketing-Mix-Instrumente) hin zu einer Führungskonzeption, die andere Funktionen wie zum Beispiel Beschaffung, Produktion, Verwaltung und Personal mit einschließt.

Für das Suchmaschinen Marketing ist meiner Meinung nach vor allem der Begriff Marketing-Mix sehr prägend und sollte hier mit berücksichtigt werden. Dieser Marketing-Mix wird in 4 Hauptsäulen unterteilt, die Produktpolitik, die Preispolitik, die Kommunikationspolitik sowie die Distributionspolitik. Aller diese Politikarten müssen von Unternehmen, die Produkte verkaufen wollen beachtet werden. Jedoch fällt die Distributionspolitik im Internethandel größtenteils weg, weil hier die Produkte nicht platziert werden müssen. Es muss allenfalls darüber nachgedacht werden, wie die Produkte auf der Webseite dargestellt werden sollen. Jedoch sind die Produkte an sich und auch die Preise der Produkte sehr wichtig. Anhand dieser Tatsachen können die Kunden beeinflusst werden. Weiterhin versuchen Unternehmen diese Beeinflussung noch zu stärken, indem der Kunde durch zusätzliche Werbung auf bestimmte Produktketten hingewiesen wird.

Um dies zu gewährleisten wurden viele Marketingstrategien entwickelt, die im Online Handel ebenso gelten, aber größtenteils durch spezifische Regeln ergänzt werden. Doch bevor die eigentliche Werbung bzw. das Suchmaschinen Marketing angesetzt werden kann, muss ein Unternehmen sich mit der bestehenden Konkurrenz auseinandersetzen. Wer ist die Konkurrenz? Welche Zielgruppe hat die Konkurrenz? Wo verkauft die Konkurrenz und vor allem was und auf welche Weise tut sie das? Die Antworten auf diese Fragen können in der Regel mit einer vollständigen Konkurrenz- oder Marktanalyse aufgedeckt werden. Erst dann kann ein Unternehmen sich auf die Gegebenheiten auf dem Markt anpassen und eventuelle eigene Strategien hervorbringen.

Beim Suchmaschinen Marketing wird dabei großer Wert auf SEO und Keywordanalysen gelegt. Diese beiden Dinge können helfen sich ganz an die Spitze von Google vorzuarbeiten. Das bringt nicht nur potentielle Kunden, sondern auch mögliche Käufer und reale Umsätze die generiert werden. Hierbei spielt oftmals auch das Affiliate Marketing eine Rolle. Mit Hilfe von Affiliate Kampagnen können mit guten Google Rankings nicht nur Käufer und Umsätze generiert werden. Der Webseitenbetreiber kann so auch ohne eigene Produkte zu vertreiben Geld mit Käufern verdienen. Diese Käufer werden einfach auf einen anderen Anbieter weitergeleitet und kaufen dort Produkte ein. Durch den Verkauf der Produkte erhält der Webseitenbetreiber eine Provision auf die Vermittlung des Verkaufes.

Viele Experten im Bereich SEO und SEM versuchen durch gezielte Werbung, die mehr oder weniger auch Teil der Suchmaschinen Optimierung ist, die Abverkäufe so zu erhöhen, um mehr Umsätze durch Affiliatewerbung zu erzeugen. Darum wollen SEO Experten die eigenen Webseiten so optimieren, dass Google diese Seiten ganz oben rankt. Ich denke im Groben habe ich damit das Suchmaschinen Marketing (SEM) erläutert. Natürlich kann zu diesem Thema noch eine Menge mehr geschrieben werden, denn es gibt genügend Experten die sich dazu auf anderen Seiten auslassen. Sollten Sie weitere Hilfe brauchen um Ihre Webseite besser zu ranken ob nun durch OnPage SEO, OffPage SEO oder diverse Kampagnen für Werbung. Sie können mich jederzeit gerne kontaktieren. Ich denke wir können da auf Verhandlungsbasis eine Lösung finden.

Powered by WordPress | Designed by: seo services | Thanks to seo company, web designer and internet marketing company