OffPage SEO | SEO Suchmaschinen Optimierung

OffPage SEO

Dieses Thema habe ich bereits auf der Startseite angerissen und grob erläutert. OffPage SEO ist die Suchmaschinen Optimierung hinsichtlich der Inhalte, welche nicht auf der eigenen Webseite platziert sind. In den meisten Fällen handelt es sich hierbei um die sogenannten Backlinks. Mit Hilfe von Backlinks können bestimmte Seiten zu bestimmten Keywords optimiert werden. Eine Suchmaschinenoptimierung erfolgt hier durch gezielte Auswahl eines Linktextes mit einem Keyword das optimiert werden soll.

Doch wie können Sie eigentlich OffPage SEO betreiben? OffPage SEO kann gut durch einen Linkaufbau erreicht werden. Hierbei gibt es viele Sachen die Sie richtig machen können, aber auch ebenso viele Dinge die Sie falsch machen können. Gerade für Neulinge ist SEO ob nun OnPage SEO oder OffPage SEO ein Buch mit sieben Siegeln. Nachfolgend ein paar Punkte, die Sie unbedingt beachten sollten.

1. Gehen Sie OffPage SEO langsam an

Gerade bei neuen Webseiten sollten Sie nicht zu schnell mit dem Linkaufbau bzw. der OffPage SEO beginnen. Es wirkt für Google nicht natürlich, wenn Sie so schnell viele Links von anderen Webseiten erhalten. Ich denke es wäre gut etwa pro Woche 1 – 2 Links am Anfang aufzubauen.

2. Conent ist das beste OffPage SEO

Durch qualitativen Inhalt auf Ihrer Webseite betreiben Sie schon von Haus aus das beste OffPage SEO. Denn gute Inhalte werden von Besuchern automatisch auf anderen Webseiten verlinkt.

3. Linkaufbau endet niemals

Beachten Sie bitte, dass der Linkaufbau niemals aufgegeben werden sollte. Es ist wichtig stets weitere Backlinks zu generieren, um weitere Besucher für die Webseite zu generieren. Denn viele Webseiten löschen irgendwann die bestehenden Verlinkungen und informieren Sie auch nicht darüber. Insofern ist es unabdinglich, dass Sie stets für Nachschub sorgen.

4. Themenrelevanz ist ebenso gutes OffPage SEO

Suchen Sie sich stets Webseiten zum Linkaufbau, die thematisch ungefähr über dasselbe berichten. Google mag es nicht, wenn Sie verlinkt werden von anderen Seiten, die thematisch aber völlig daneben liegen. Auch das wirkt für die Suchmaschine eher künstlich bzw. gar gekauft. Das sollten Sie auf jeden Fall vermeiden.

5. OffPage SEO mit verschiedenen Keywords

OffPage SEO, oder auch Backlinkaufbau, sollte mit verschiedenen Keywörtern betrieben werden. Das steigert zum einen die Anzahl der interessierten Besucher von anderen Webseiten und zum anderen können Sie damit mehrere Seiten gleichzeitig bewerben. Dadurch sieht es nicht so aus, als wenn nur Ihre Startseite verlinkt wird. Natürlich ist eine Verlinkung auf die Startseite gut. Aber irgendwann wird die Startseite dann einen Page Rank von 3 oder 4 haben und die Unterseiten liegen immernoch bei Page Rank 0. Das ist für Google nicht natürlich und wird irgendwann wohl abgestraft werden. Das können Sie durch Verteilung der Links auf verschiedene Unterseiten vermeiden.

6. Interne Verlinkungen tragen zum OffPage SEO über das OnPage SEO bei

Den Punkt zu Ziffer 5 können Sie durch interne Verlinkung von Artikeln oder Seiten noch steigern, da die Seiten ebenso durch die Startseite an Ranking erben. Das wirkt echter und es lohnt sich dann auch auf die Unterseiten zu verlinken, weil die Besucher von der Unterseite zu anderen Seiten (u. a. auch die Startseite) gelangen können.

7. OffPage SEO, sogenanntes Brandbuilding

Mit Brandbuilding bezeichnet man in der Fachsprache den Linkaufbau ohne irgendwelche Keywords. Es heißt, dass gut ein fünftel der Backlinks über solches Brandbuilding aufgebaut werden soll. Dabei wird die Verlinkung mit Sätzen wie: Sehen Sie hier oder so ähnlich aufgebaut.

8. Page Rank

Bedenken Sie beim Linkaufbau immer, dass nicht der Page Rank, sondern vor allem der Qualitätsfaktor der verlinkenden Webseite wichtig ist. Umso qualitativer die Webseite, desto mehr Besucher kommen auch von dort zu Ihnen, egal ob die Seite nun einen Page Rank von 0 oder von 3 hat. Der Page Rank hat eigentlich nur dann eine Bedeutung, wenn Sie die Seite verkaufen wollen oder Links vermieten wollen. Hierzu möchte ich Sie allerdings warnen, weil ein künstlicher Linkaufbau durch Vermieten von Backlinks in jedem Fall von Google abgestraft wird.

9. Automatischer OffPage SEO

Vermeiden Sie auf jeden Fall den Linkaufbau mit Hilfe von irgendwelchen Tools. SEO ist immer noch größtenteils Handarbeit und sollte das auch bleiben, weil die Links dann viel besser auf Qualität geprüft werden können.

10. Erst OnPage SEO, dann OffPage SEO

Bevor Sie sich mit OffPage SEO beschäftigen, sollten Sie erst einmal die eigene Seite weitesgehend für Google optimieren. Das können Sie durch OnPage SEO erreichen. Hierzu können Sie sich meine Tipps zum OnPage SEO gerne auf dieser Seite durchlesen. Sie finden oben in der Navigation einen entsprechenden Link zur Seite.

11. Gastartikel auf anderen Seiten schreiben

Auch Gastartikel lassen sich als OffPage SEO Maßnahme einsetzen. Wenn Sie sehr konform in einer Thematik sind und qualitative Artikel auf anderen Seiten schreiben, können Sie dort oftmals Ihren Link hinterlassen. Dann erhalten Sie durch diese Verlinkung natürlich mehr Besucher von diesen Seiten.

12. Nicht nur eingehende Links von Seiten mit ähnlichem Alter generieren

Das Alter der Webseite kann auch zu einem Instrument im OffPage SEO werden. Denn je mehr Variation Sie in den Linkaufbau hinsichtlich des Alters der verlinkenden Seiten bringen, desto natürlicher sieht natürlich der Linkaufbau aus.

13. Nutzen Sie auch Grafikverlinkungen

OffPage SEO kann ebenso durch Verlinkungen über Grafiken erfolgen. Sie könnten zum Beispiel Bannerwerbung schalten bei anderen Webseiten.

14. OffPage SEO mit Sozialen Netzwerken

An den sozialen Netzwerken – hauptsächlich Facebook – kommt heute wohl kaum noch ein Webmaster herum. Zwar sind Links von Facebook längst nicht so stark gewichtet, wie andere qualitative Backlinks. Allerdings sollte auch ein Teil der Verlinkung über solche Dienste erfolgen, nicht nur aus dem Grund weil Facebook wohl die größte Plattform ist mit vielen Millionen registrierten Benutzern.

15. Sponsoring ist ebenso OffPage SEO

Durch Sponsoring können Sie sich einen Namen schaffen. Sie werden auf bestimmten Webseiten erwähnt und werden oft besucht, weil Sie etwas kostenlos zur Verfügung stellen. Ähnlich verhält es sich mit Gewinnspielen auf der eigenen Webseite.

16. Kommentare auf anderen Seiten schreiben

OffPage SEO kann genauso durch Kommentare auf anderen Seiten durchgeführt werden. Jedoch sollten Sie die Kommentare nur verfassen, wenn Sie auch Ahnung vom Thema haben. So können Sie sich zum Beispiel in ein Thema einbringen und generieren durch die Hinterlegung Ihrer Webseite Besucher.

17. Branchenverzeichnisse & Webkataloge

Es gibt zum Thema Webkataloge und Ihren Nährwert für das Googleranking eine Studie, die zum Ergebnis gekommen ist, dass ein Eintrag immernoch lohnenswert ist. Sie erhalten So in den meisten Fällen Besucher über die Kataloge durch die Backlinks. Mit Branchenverzeichnissen ist das nichts anderes. Allerdings sollten Sie die Auswahl in eine Kategorie auch ernsthaft betreiben, damit die Besucher Sie zum richtigen Thema finden.

18. OffPage SEO durch gezielte Werbung

Sie können natürlich mit richtiger Werbung ebenso OffPage SEO durchführen. Hier bieten sich unter anderem Anbieter wie Affili, AdWords oder auch Facebook an. Bei diesen Netzwerken können Sie Textlinkwerbung oder auch Bannerwerbung schalten und bezahlen pro Klick eines Besuchers einen bestimmten Preis. Es lohnt sich auch oft darüber nachzudenken, dass man bei Google AdWords den Klickpreis geringer hält und damit weniger Geld zahlt, dafür aber viele kostenlose Impressionen erhält, weil die eigene Werbung relativ weit unten positioniert wird. Die Klicks erfolgen in den meisten Fällen auf die Platzierungen 1 bis 4. Wenn Sie nun also den Preis so drücken, dass Sie durchschnittlich auf Platz 7 erscheinen, dann erhalten Sie kaum Klicks dafür aber Impressionen. Natürlich sind das längst nicht so viele Impressionen wie sonst. Aber dafür ist es wesentlich günstiger.

Im Groben und Ganzen sind das die Tipps, die ich Ihnen geben kann. Weiterhin könnte ich Ihnen meine Dienste im Bereich OffPage SEO anbieten. Wenn Sie keine Zeit oder auch keine Lust haben, um sich so intensiv mit dem Thema OffPage SEO oder SEO an sich zu beschäftigen, können Sie mich jeder Zeit kontaktieren und wir verhandeln über eine individuelle SEO Maßnahme für Ihre Webseite. Sie erhalten qualitativ hochwertige Arbeit und natürlich einen Nachweis über diese Arbeit. Ob nun OnPage SEO, OffPage SEO, Social SEO, Produkt SEO das bleibt ganz Ihnen und Ihrem Budget überlassen. Holen Sie sich noch heute Ihr unverbindliches Angebot für eine Suchmaschinen Optimierung jeglicher Art.

Nehmen Sie Kontakt mit mir auf.

Powered by WordPress | Designed by: seo services | Thanks to seo company, web designer and internet marketing company