OnPage Seo | SEO Suchmaschinen Optimierung

OnPage Seo

OnPage SEO Optimierung

Wie auf der Startseite bereits besprochen, gibt es viele Arten von SEO. Hier möchte ich einmal kurz über die OnPage SEO Optimierung sprechen. Bereits geschildert hatte ich Ihnen, dass es sich hierbei um die eigenen Inhalte Ihrer Webseite handelt. Das heißt der sogenannte Content, der immer noch King ist.

Nun stellt sich auf jeden Fall die Frage, wie Sie die Inhalte besser gestalten können, um eine Optimierung für die Suchmaschine Google zu erzielen – und der damit verbundene bessere Page Rank bzw. Suchergebnisseite. Im Prinzip orientiert sich Google so, dass die Webseiten möglichst benutzerfreundlich sein sollten. Das wird durch ein gut strukturiertes Layout verstärkt. Außerdem können Sie dem Text auf der Webseite eine Gliederung mittels HTML verpassen. Das fängt beim Titel der Seite an, sogar eigentlich schon viel früher, nämlich bei der Auswahl der URL Ihrer Webseite.

Wer nennt eine Fussballseite schon Meerschweinhaus.de? Dann gibt es die sogenannten Meta Tags. Über diese HTML Elemente im Header der Seite, können Sie der Seite einige Informationen zuschreiben, wie zum Beispiel eine Beschreibung, den Autor, einige Keywords und noch viele andere Informationen die aber nicht ganz so wichtig sind. Google durchsucht die Meta Tags nach entsprechenden Keywords, die die Seite beschreiben. Allerdings sollten Sie davon Abstand nehmen den Titel der Seite zum Beispiel mit Keywords voll zu spammen. Das sieht Google gar nicht gern. Auch sollten Sie darauf achten, dass jede Unterseite einen anderen Titel trägt, sonst könnte Google daraus schließen, dass es sich nur um eine einzige Seite handelt, obwohl das gar nicht der Fall ist.

Weiter geht es mit den Überschriften einer Seite. Sie können mittels HTML mehrere Überschriften pro Unterseite vergeben. Innerhalb der Überschriften können Sie noch andere Überschriften verschachteln. Das deutet auf gute Struktur hin und Google liebt es regelrecht. Achten Sie also immer darauf Überschriften zu vergeben, vor allem mit wichtigen Keywörtern, denn diese Überschriften sind höherwertiger als normaler Text und bringen daher viel ein, wenn Sie diese richtig nutzen.

Als weiteres Mittel zur Suchmaschinen Optimierung (SEO) können Sie natürlich den Text an sich nutzen. Gute Texte sind bares Geld wert. Sollten Sie nicht in der Lage sein, richtig gute Texte zu formulieren oder niemanden kennen, dann empfiehlt sich oftmals auch einen sogenannten Texter zu engagieren. Diesen beauftragen Sie mit der Ausformulierung Ihrer Texte für die Webseite. Das kann schon eine große Aufgabe sein. Vor allem lange Texte sind sehr anspruchsvoll und sollten gut durchdacht werden. Verdeutlichen Sie die Texte am besten noch mit eingebundenen Bildern. Diesen Bildern können Sie mit Hilfe von HTML auch Titel geben. Auch Titel von Bildern werden von Google berücksichtigt und können zur Steigerung Ihres Rankings bei Google beitragen. Bitte beachten Sie allerdings, dass Sie niemals Bilder von Google kopieren und auf Ihre Seite einbinden sollten. Bilder haben Urheberrechte. Insofern müssen Sie den Urheber (den Ersteller) um Erlaubnis fragen, dieses Bild zu verwenden. Anderenfalls können Sie sich rechtlich großen Ärger einhandeln. Eine Alternative dazu wäre es, die Bilder selbst anzufertigen oder bei diversen Plattformen käuflich zu erwerben.

Powered by WordPress | Designed by: seo services | Thanks to seo company, web designer and internet marketing company