Back Link Aufbau wie geht es richtig? | SEO Suchmaschinen Optimierung

Back Link Aufbau wie geht es richtig?

Was ist ein Back Link?

Ein sogenannter Back Link wird in der Fachsprache als ein eingehender Link von einer anderen Seite bezeichnet. Jeder Webmaster versucht so viele Back Links wie möglich zu generieren, weil durch Back Links auch Besucher generiert werden und damit die eigenen Homepage mit leben gefüllt wird. Viele Webmaster versuchen auch Besucherunabhängig mit dem Page Rank einer Webseite zu arbeiten und generieren daher nur Back Links von Webseiten mit hohem PR. Ob die Seite nun einen hohen oder einen geringen PR hat, ist letztendlich meiner Meinung nach allerdings relativ egal, hauptsache die Besucher siedeln von den anderen Seiten auf die eigene über und generieren somit Traffic.

Wieso versucht man Back Links aufzubauen?

In der Regel verlinken andere Seiten die eigene Webseite nur in sehr seltenen Fällen von alleine. Der Webseitenbetreiber muss daher ein wenig durch Back Link Aufbau nachhelfen, um der eigenen Seite zu einigen guten Back Links zu verhelfen. Würde man dies nicht tun, hätte die Webseite weniger Back Links und weniger Besucher. Der Page Rank würde darunter leiden und auch der Sichtbarkeitsindex bei Google wäre deutlich geringer. Natürlich kann eine Webseite die nichts verkauft damit leben. Wer allerdings mit seiner Webseite versucht etwas zu verkaufen, in welcher Form auch immer, der wird mit den wenigen Besuchern ohne Back Links nicht zu recht kommen.

Wo werden Back Links generiert?

Back Links können an verschiedenen Stellen zu verschiedener Qualität generiert werden. Das hängt ganz davon ab, wie viel der Betreiber bereits ist an Zeit und Geld zu investieren. Projekte, die in aller Munde sind, weil sie etwas neues bieten, werden auch mal kostenlose Verlinkungen erhalten. Projekte die aber niemand kennt und die auch keinen nennenswerten Inhalt haben mit den Back Links schon eher zu kämpfen. Die Back Links werden immer in verschiedene Kategorien nach Ihrer Qualität eingeteilt. Diese Möglichkeiten gibt es dabei:

1. Back Links aus Foren oder Foren-Signaturen

2. Back Links aus Blogkommentaren

3. Back Links durch Linktausch

4. Back Links aus Blogartikeln

5. Back Links von Startseiten

6. Back Links aus Webverzeichnissen (z. B. Blogkataloge)

7. Back Links aus Social Media Netzwerken

8. Back Links aus Newsportalen

Der Mix aus allen diesen Back Link Arten macht es dann im Endeffekt. Es nützt wenig, wenn man alle seine Backlinks auf Facebook generiert. Natürlich hat das einen kurzfristigen Stellenwert, weil man Besucher generieren kann. Langhaltiger ist es allerdings wenn man einen Back Link Aufbau Mix erstellt, der aus allen oben genannten Möglichkeiten besteht. So sieht der Linkaufbau am natürlichsten aus und wird von Google nicht abgestraft.

You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply

*

code

Powered by WordPress | Designed by: seo services | Thanks to seo company, web designer and internet marketing company